Heilsarmee "Lifestory" II

The Salvation Armee "Lifstory" II

logo.png

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Menschen und ihre Schicksale. Und zwar solche, die absolut jedem und jeder passieren könnten. Auf den Bildern wird aufgezeigt, wie eine Scheidung, ein Jobverlust oder ein Konkurs aus einem Menschen in Kürze einen komplett andern Menschen machen kann.

Die Bilder leben von der Irritation, dass das Vorher/Nachher nicht in zwei Bildern gezeigt wird, sondern dass in ein- und demselben Gesicht die Geschichte erzählt wird. Optisch besonders interessant dabei: Deckt man mit der Hand die eine Hälfte des Bildes ab, wirkt das Gesicht komplett unterschiedlich. Also entweder total positiv oder total negativ.
Quelle: Werbewoche)

The focus of the campaign is on people and their destinies. A tragedy that can occur to absolutely anyone at any time. The pictures show how a person can change after a divorce, a job loss or bankruptcy.

The images live from the irritation of the before and after, this is not shown in two images, but in one and the same face. Particularly interesting: if one covers one half of the picture with a hand, the face looks completely different. Either totally positive or totally negative.
(
Source: Werbewoche)